ob

Tvöd Vertrag pflege

In meinem Vertrag heißt es, dass das Gehalt nach "TVöD Level 13" steht. Kann mir jemand sagen, welche Tabelle zu dieser Kategorie gehört, aus allen Tabellen in öffentlicher-dienst.info. Es gibt viele TVöD-Tabellen und ich weiß nicht, welche meine ist. Das oben Ist gültig für Doktoranden mit vollen Positionen, die in der Technik üblich sind. In vielen anderen Bereichen ist es üblich, Teilpositionen zu haben (50% oder 65% einer Position). In diesem Fall wird im Vertrag eine reduzierte Anzahl von Stunden pro Woche (20,05 oder 26,65 statt 40,1 Stunden pro Woche in Bayern) angegeben und der entsprechende Prozentsatz wird auf das Gehalt vor Steuern angewendet. Der Prozentsatz nach Steuern wird aufgrund eines reduzierten Steuersatzes höher sein: Es gibt Online-Rechner wie diesen, die diesen Wert schätzen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Tipps zum Schreiben großartiger Antworten. Die Gehälter der Doktoranden basieren auf dem Bundestarifvertrag (Tarif der Länder oder TV-L). Innerhalb der TV-L gibt es mehrere Bezahlstufen (Entgeltgruppe), aber Doktoranden werden in der Regel auf der Ebene TV-L E13 bezahlt.

Innerhalb dieser Ebene gibt es drei Faktoren, die das tatsächliche Gehalt des Studenten bestimmen. Die erste ist die Gehaltsstufe (Stufe), die auf der Anzahl der Jahre Erfahrung basiert, die Sie haben. Die meisten Doktoranden beginnen mit Stufe 1 und durchlaufen die Noten, wenn sie Jahre des Dienstalters erwerben. Der nächste Faktor ist die Arbeitszeit (50%, 67%, 75% oder 100%) und den endgültigen Faktor, in welchem Bundesland sich die Universität befindet. Die Gehaltsrechner für jeden Staat finden Sie hier. Zum Beispiel beträgt die Gehaltsspanne für einen Doktoranden 3.438,27 bis 4.962,10 €, während die Spanne für einen 67%igen Doktoranden 2.303,65 bis 3.324,61 € beträgt. Vielen Dank, dass Sie eine Antwort auf Academia Stack Exchange gegeben haben! Man muss sich die Zeile E13 ansehen, die das monatliche Standardgehalt für Doktoranden mit einer vollen Position in Deutschland ist. Die erste Spalte ist für das erste Jahr, dann gehen Sie zu Beginn des zweiten Jahres zur zweiten Spalte und zu Beginn des vierten Jahres zur dritten Spalte. Durch Klicken auf "Ihre Antwort posten" erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen, Datenschutzrichtlinien und Cookie-Richtlinien einverstanden In Deutschland müssen sich Bewerber für ein voreingestelltes Promotionsprojekt bewerben, das in der Regel an die eigene Forschung eines Professors gebunden ist. Die Studierenden machen keine Kursarbeit; sie beginnen sofort mit der Arbeit an ihrem Projekt. Sie sind auch verpflichtet, einige lehrsinisteigene Aufgaben zu übernehmen.

Die Zeit, die es braucht, um einen Doktortitel zu erwerben, hängt vom Feld ab, aber drei bis fünf Jahre sind typisch. Meine Steuerklasse ist 1 und die Arbeitszeit ist Vollzeit und die Stelle ist in Bayern. Nach der Promotion gehen die Forscher in ein Postdoc.

Posted in Uncategorized